Die emotionale Erlebniswelt für den Gast stellt die externe Sichtweise des Spas dar, doch für Investor, Betreiber und Geschäftsführer stellt sich zusätzlich eine ganz wesentliche Frage: Ist das Spa auch langfristig wirtschaftlich tragfähig? Die Investitionen sind zum Teil sehr hoch und der Ertrag aus dieser Investition darf nicht dem Zufall überlassen werden. Ein klare betriebswirtschaftliche Planung und die Steuerung des Spas nach kaufmännischen Kennzahlen sind unerlässlich.

Spa eMotion unterstützt Sie in zwei wichtigen Phasen:

1. Spa-Konzeption:
Hier können Konzeptionen objektiv auf ihre wirtschaftliche Plausibilität hin überprüft und die Weichen für den erfolgreichen Betrieb des Spas gestellt werden.
  1. Generelle Betriebskonzeption: Welche Optionen bieten sich für den Investor, welche Risiken?
  2. Analyse der Spa-Auslastungskennzahlen und der notwendigen Spa-Kapazitäten für Gäste, Lager und Spa-Mitarbeiter
  3. Ermittlung des direkten und indirekten Spa-Umsatzpotenzials unter Berücksichtigung der Kapazitäten
  4. Berechnung der Kosten- und Ertragsvorschau der einzelnen Angebotssegmente
  5. Spa-Gewinn- und Verlustvorschau inklusive Ermittlung der direkten und indirekten Spa-Kosten
  6. Berechnung der wichtigsten Spa-Finanzkennzahlen und Spa-Benchmarkwerte

2. Spa-Betrieb:

Im laufenden Betrieb können wichtige Steuergrößen im Spa optimiert und somit die Wirtschaftlichkeit erhöht werden.
  • Analyse der Preiskalkulation und des Spa-Menüs hinsichtlich der Renditemöglichkeiten
  • Aufsetzen eines Spa-Reportingsystems, welches sowohl dem Spa-Manager als auch der Geschäftsführung aussagekräftige Kennzahlen und Analysemöglichkeiten liefert
  • Unterstützung bei der betriebswirtschaftlichen Steuerung und Ergebnisoptimierung des laufenden Spa-Betriebes (Yield Management) anhand qualitativer und quantitativer Einflussgrößen sowie Erstellung einer Soll-Ist-Vergleichsmatrix

Erfolge

Erfolge sind messbar – durch das Spa-Controlling von Spa eMotion. Nutzen Sie die Möglichkeit,  durch uns die Spa-Planung aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten heraus zu optimieren und den Spa-Betrieb mit Hilfe aussagekräftiger Kennzahlen zu steuern. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen Transparenz in die operative Bilanz des Spas zu bringen.

Spa-Reports, oft erstellt durch die im Spa verwendeten Softwareprogramme, sind zum Teil unübersichtlich und lassen den Leser mit der Interpretation der Zahlenkolonnen alleine. Dabei sind die tägliche Kenntnis der Ergebnisse im Spa und das Wissen über Entwicklungstrends ganz entscheidend, damit die langfristige Rentabilität der Spa-Einrichtung gesichert ist.

Unser Spa-Benchmark gibt Ihnen daher klar und übersichtlich darüber Auskunft, wie die Kennzahlen im Spa zu interpretieren und zu steuern sind. Der Spa-Manager kann damit zeitnah auf Veränderungen reagieren und zugleich den Bericht an die Geschäftsführung professionell aufbereiten. Die Spa-Benchmark ist sozusagen das Armaturenbrett zur sicheren Spa-Navigation.
 

Was Du nicht messen kannst, kannst Du nicht lenken.“ 
Peter F. Drucker